Cloudst
Eine alte Seele
Viele Geschichten geraten in Vergessenheit, besonders jene, die niemand weitererzählt. Drum haben die wenigen an die man sich erinnert einen besonderen Wert.
!Ilaine-3891, Freitag, 18. Mai 2012, 20:14 Uhr

Teufel, Dienstag, 01. Mai 2012, 14:21 Uhr

 

caelum, Samstag, 21. April 2012, 03:35 Uhr


Danke für die Kekse, Männchen.

Und schau her, was ich drin fand:

 

 

Auf die nächsten 9 Jahre. :>


!Ilaine-3891, Donnerstag, 19. April 2012, 18:56 Uhr

 

Wo steckst du eigentlich wieder?

Teufel, Freitag, 13. April 2012, 21:22 Uhr

 

!Pear-1857, Sonntag, 08. April 2012, 00:07 Uhr

 

Weils keiner glaubt, hier der Beweis:

 

 

!Ilaine-3891, Freitag, 06. April 2012, 16:32 Uhr

Osterhasen-Gedicht

Und so sprach die Mutter zum Hasen:
,Nimm dich in acht auf Hellers Rasen
Denn all zu gern nur stellt er Fallen hin
Zu Ostern, so sich der Has' verfängt darin.'
Und der Kleine, er nickt, mutig, und verspricht:
,Nein, der Heller kriegt mich auch dies' Jahr nicht!'

Gesagt, getan, die Ostereier im Huckepack
Für Hellers Kinder, nicht den alten Sack
Welcher den Hasen woll gern als Braten hätt'
Damit die Kinder ihn nicht mehr nerven aus dem Bett
Weder im kommend Jahr noch in Zukunft fern
Ohne Frag', wie herrlich ruhig Ostern ohne Eiersuche wär'n

Und wie ein Dieb in dunkler tiefer Nacht
Schleicht der Has' auf leisen Sohlen, gibt acht
Weicht den Fallen aus, die man ihm gestellt
Im silbern' Mondlicht, welches den Garten erhellt
Doch einen Schritt daneben, die Falle schauerlich schnappt
Nach des Hasen Fuss, mit knirschend' Zähnen zusammen klappt

Der Has', der nimmt 'nen erschrock'nen Satz
Das Herz beinah stehen bleibt, dem kleinen Fratz
Und die Schokoeier im Körbchen auf dem Rücken
Wackeln bedrohlich, wie im Drang zu Turn-Kunststücken
Und das oberste, gefüllt mit starkem Trunk
Fällt zu Boden, mit dumpfem ,clunk'!

Der Kleine, ein bisschen darob entsetzt
Sieht, wie der Likör den Boden netzt
Und denkt, wie konnt' das bloss passier'n
Was soll ich tun, um's zu kaschier'n?
Flugs der Entschluss, die scherblichen Reste eingesteckt
Das Likör vom Boden schnell noch aufgeleckt

Doch die Wirkung, die braucht nicht lang
So stimmt der Has' an zum gröhlend Gesang
Und Durst, der quälend durch seine Kehle fegt
Lässt ihn schau'n, was sonst noch sein Körbchen trägt
Die Schokolade, mit Schnaps da angefüllt
Weckt sein Int'ress', ganz unverhüllt

Da der Alkohol das Denken doch schnell lähmt
Wird das Benehmen des Hasen bald unverschämt
Und so pinkelt er mit hoppelnden Sätzen
Obszöne Zeichen zwischen Hellers Rosenschätzen
Und böse grinsend, die Tat viel zu schnell vollbracht
Sucht er nach weitren Opfer seiner Mannespracht

Da Hellers Groll sich einzig gegen den Osterhasen ausnimmt
Hält er sich Kaninchen, deren Zucht sein Leben bestimmt
Der Has' hat nun den Käfig schnell entdeckt
Den Schlüssel gefunden und eingesteckt
Und macht sich bald an den Törchen zu schaffen
Während ihn die Kaninchen fragend begaffen

Das erste Türchen geöffnet, die Dame entfleucht
Der Hase hinterher, bis die Kleine vor Anstrengung keucht
Packt sie schnell, erledigt die Sach' auf Hasenweise
Bis das Mädchen sinkt zu Boden leise
Doch die nächste wartet schon mit grossen Augen
Ja, des Hasens Manneskraft, was die kann taugen!

So dauert die Rammlerei die ganze Nacht
Und als Hellers Kinderschar dann endlich erwacht
Liegen die Kaninchen erschöpft im Garten
Die Kinder können auf die Eier lange warten!
Jedoch sei hier noch angedeutet, in seinem Wahn
Hat der Has' den Kindern trotzdem 'nen Gefallen getan

So die Moral: Ein Has' der rammelt die ganze Nacht
Braucht auch mal was zu futtern, wenn er sich gepaart
Und wenn die Möhren ihm zum Opfer fielen, Kinder, lacht!
Denn dann bleibt Euch selbst das Essen jener erspart



JohnAngusMcDouglas, Donnerstag, 05. April 2012, 02:11 Uhr

This is my rifle.

There are many like it, but this one is MINE.
My rifle is my best friend. It is my life.
I must master it as I must master my life.
My rifle without me is useless. Without my rifle, I am useless.
I must fire my rifle true.
I must shoot straighter than my enemy who is trying to kill me.
I must shoot him before he shoots me. I will...
My rifle and myself know that what counts in war is not the rounds we fire,
the noise of our bursts, nor the smoke we make.
We know it is the hits that count. We will hit...
My rifle is human, even as I, because it is my life.
Thus, I will learn it as a brother.
I will learn its weaknesses, its strengths, its parts, its accessories,
its sights, and its barrel.
I will ever guard it against the ravages of weather and damage.
I will keep my rifle clean and ready, even as I am clean and ready.
We will become part of each other. We will...
Before God I swear this creed.
My rifle and myself are the defenders of my country.
We are the masters of our enemy.
We are the saviors of my life.
So be it, until there is no enemy, but PEACE

 

zum üben

!Ilaine-3891, Mittwoch, 04. April 2012, 12:20 Uhr

!Ilaine-3891, Dienstag, 03. April 2012, 12:33 Uhr