Mindfuck


Nur wir sind das Original!
Festes Spiel im Genre Horror und Drama, Teilnahme ab 18!


Alles begann in einer norwegischen Vollzugspsychiatrie
fernab von jeglicher Zivilisation.
Schlechte Träume, übergriffiges Wachpersonal und wahnsinnige Ärzte
waren nur die Vorboten von etwas viel Größerem.
Unsere Welt ist nicht mehr das, was sie einmal war.
Jetzt kriechen die Kreaturen aus ihren Löchern...

Weitere Informationen sind auf einer Webseite zu finden,
welche jedoch nur auf Anfrage weiter gegeben wird.





CHARAKTERE
____________________


Unsere Protagonisten sind mehr oder weniger gewöhnliche Menschen,
die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung eine massive Gefahr für ihr Umfeld darstellen.
Natürlich trägt jeder von ihnen auch eine schwere Hintergrundgeschichte mit sich...

Aktiv:
HaakonVintersol, NarveNordlys, Gee, ChristianSolheim, Skorge, Liam-Yorick, Juuzou, Mathewson, Synnove, ErritRasjog, EliasRagnarson, TyrFridtjofOlsen, AmsuNefertumMaut, Livia-Svea, Vegard_Thorsen, ZoeSadvik

Inaktiv:
Enrik, Sondre, AdrianNicolaySolheim, Arctander





REGELN
____________________


Der Charakter
Jeder Spieler darf so viele Charaktere einbringen, wie er möchte, Vorraussetzung ist allerdings, dass diese auch gespielt werden. Ausserdem werden ausschließlich gute Zeichnungen (Anime nur in Ausnahmefällen, keine Fotografien) als Profilbilder akzeptiert. Auch, wenn die Gästebücher frei gestaltet werden dürfen, soll eine gewisse Einheit eingehalten werden. Wichtig ist hierbei, dass im GB die Personalien, das Strafregister und die Diagnosen stehen. Zudem sind die Spieler dazu angehalten, sich über die psychischen Erkrankungen ihrer Charaktere zu informieren, da diese auch ausgespielt werden und nicht nur als Schmuck im Gästebuch dienen sollen. Bevor ein Charakter mitspielen darf, muss das gesamte Konzept der Spielleitung offen vorgelegt und von dieser auch abgesegnet werden. Bei der Nicht-Annahme des Charakters steht die Spielleitung gern als Beratung für den Aufbau eines neuen Konzeptes zur Verfügung. Ausserdem soll jeder Mitspieler unser Logo im Gästebuch seines Charakters tragen, um dessen Zugehörigkeit zu zeigen.

Die Spielsituation
Hauptsächlich ist freies Spiel jeder Art erwünscht. Das bedeutet, dass man auch ohne Spielleitung miteinander spielen darf. Bitte achtet darauf, dass ihr Euch aus alten Szenen frei spielt, bevor ihr neue anfangt oder sprecht Euch untereinander ab, wenn die Zeit zum Spielen fehlt. Bitte redet miteinander, bevor ihr konsequenzlastige Züge vollführt, um Streitigkeiten vorzubeugen oder würfelt die Dinge aus. Wenn die Spielgruppe etwas größer ist, empfiehlt es sich immer, in einer gewissen Reihenfolge zu posten, um Ungerechtigkeiten zu vermeiden. Wird das Spiel von einer Spielleitung begleitet, gibt diese die Reihenfolge vor und fordert die Spieler eventuell auch mal zum Würfeln in Konfliktsituationen auf. Wir benutzen dafür meistens einen 9-seitigen Würfel (/td 1 9), wobei die Zahlen jeweils eine Abstufung von schlecht bis gut für den Ausgang der Situation des Würfelnden darstellen (zB.:1=ganz schlecht, 5=Mittelweg, 9=sehr gut, dazwischenliegende Zahlen eben dem Wert entsprechend). Die Ergebnisse werden dabei im Post der Spielleitung zusammengefasst oder, wenn keine Leitung da ist, von den Spielern besprochen. Während des Spielens sind wichtige Fragen in Klammern zu setzen. Wer am eigentlichen Spiel nicht beteiligt ist und nur zu sieht, hat im Chat bitte ganz still zu sein. Zudem werden Plots ausschließlich von der Spielleitung geplant und geleitet. Davon ab gehen alle Logs an die spielleitung, um eventuelle Diskrepanzen zu klären oder Paradoxen im Zeitverlauf zu verhindern.

Zwischenmenschliches
Seid freundlich und ehrlich zu Euren Mitspielern. Haltet Euch an Vereinbarungen und sagt vorher ab, wenn ihr Termine nicht wahrnehmen könnt. Seid nicht gleich wütend, wenn Euer Lieblingsspieler mal mit einem anderen spielt und achtet mit darauf, dass ihr die Geschichten der anderen Charaktere nicht blockiert. Für ein entspanntes Rollenspiel ist ein angenehmes Miteinander einfach unerlässlich. Wir sind alle gestresst und möchten einfach nur abschalten.
Die Spielleitung ist zwar Gott, wird sich ausserhalb des Spiels jedoch nicht als solcher aufführen und sich Mühe geben, alle Spieler gleich zu behandeln. Dennoch sind den Anweisungen, die sich auf dieses Spiel beziehen, Folge zu leisten. Alles muss nunmal seine Ordnung haben, um zu funktionieren.




Sollten immernoch unbeantwortete Fragen bestehen, stellt sie bitte hier rein.
Selbiges gilt natürlich auch für Probleme, Morddrohungen und Liebesbriefe...
Nope, Dienstag, 07. November 2017, 20:01 Uhr

The Lama is a lie!