Navare


Name Navaré Minuial (Morgendämmerung)

Rasse Elbin

Herkunft Lothlorien

Wohnort Imladris / Die Wälder

Sprachen Sindarin, Quenya, Westron, Rohirrisch

Familie
Taurithil, ihr Vater
Rhîwelen, ihre Mutter
Cilmo, ihr jüngerer Bruder


Reittier Oron, ein Hengst


O môr henion i-dhu...



Navaré wurde als Tochter von Taurithil und Rhîwelen, zweier Elben, über die es nicht viel zu berichten gibt, in Lothlorien geboren. Sie verlebte dort ihre ersten Jahre ohne große Ereignisse. Als sie aus dem Kleinkindalter draußen war, gingen ihre Eltern mit ihr allerdings nach Bruchtal. Den Grund für den Umzug hat sie nie erfahren, und im Grunde interessierte sie sich auch nie wirklich dafür.

Navaré wurde älter, eine junge Frau und begann, mit den auszubildenden Waldläufern zu trainieren, wenn sie sich langweilte. Sie mochte deren jugendliche Gedankenwelt, die zwar für die Menschen schon weise gewirkt hätte, für sie selbst allerdings fröhlicher und lockerer als alles, was sie kannte. Im Laufe der Zeit meinten manche Elben spaßend, sie sei wohl eher eine von ihnen, als eine Elleth.

Zum Leidwesen ihrer Familie entwickelte sich dieser Weg immer stärker und so begann Navaré später, mit ihren Freunden durch die Wälder zu ziehen, bald schien vergessen, dass sie keine Dúnadan war, einzig ihre spitzen Ohren und die Tatsache, dass sie noch etwas leiser und unauffälliger ist als ihre Begleiter erinnern an ihre Unsterbliche Herkunft.

Heute ist die Elbin ein uneingeschränkter Teil der kleinen und weit verstreuten Dúnedain-Gemeinschaft, gehört quasi zur Famlile und wird als vollstäniges Mitglied akzeptiert, im Laufe der Jahre kam es auch dazu, dass sie sich mittlerweile unter den Waldläufern wohler fühlt, als unter Elben.









Anders als viele ihre Stammesgenossen ist Navaré nicht besonders hochgewachsen. Ihr Haar ist wie das ihrer Mutter kupferfarben, ungewöhnlich, man munkelt, dass in ihrem Stammbaum ein Mensch oder Dúnadan mit dieser unter Elben eher unüblichen Haarfarbe zu finden sein würde, würde man genauer suchen. Manchmal benutzt sie die Haarpracht, um ihre typischen spitzen Ohren zu verbergen, und nicht aufzufallen, wenn sie außerhalb ihrer üblichen Gemeinschaft auftrat, weshalb sie von vielen uneingeweihten für eine normale Waldläuferin gehalten wird.

Auch im Verhalten fällt die Elbin unter ihren Begleitern mittlerweile kaum noch auf, sie trägt meist die klassische, dem Wald angepasste Kleidung der Waldäufer, einzig auffällig ist ihr Köcher, ein Geschenk ihrer Familie, der wertvoll bestickt ist, sowie eine Tasche, deren Innenleben aus den Halmen des Lembas-Korn geflochten ist, jedoch nach außen mit Stoff überzogen wurde, um ihren Wert zu verbergen.




See my eyes are older now, broken dreams behind...


"Und du, Minuial, erfüllst dein Schicksal bereits. Den Weg hast du bereits eingeschlagen." Navaré zuckte zusammen und richtete sich automatisch auf, sah sich um, wer da mit ihr sprach und noch in der gleichen Bewegung erkannte sie Galadriel, die hohe Frau, Herrin der Galadhrim und verneigte sich tief, bevor sie sich wieder aufrichtete und ein Lächeln fand, auch wenn es weit nicht so strahlend oder rein war, wie das ihres Gegenübers. Sie kam sich klein und schäbig vor, in den Kleidern der Waldläufer des Nordens, so jung, kaum erst erwachsen, der Schmerz eines Verlustes hatte sich in den letzten Wochen in ihre hellen Gesichtszüge gegraben. Ihre Stirn runzelte sich leicht, ehe sie zum Sprechen ansetzte. "Ich fürchte ich verstehe nicht ganz, hohe Herrin, von welchem Schicksal sprecht Ihr?" Jung und dumm. Auch wenn die beiden Elbenfrauen optisch nur wenige Jahre trennten, so zeigte sich in diesem Moment der Unterschied, der weise, freundliche Blick der Herrin von Lothlorien stand im direkten Kontrast zu dem irritierten Gesicht der Jüngeren. "Habt Ihr Euch nie gefragt, warum Euch Eure Eltern diesen Namen gegeben haben? Haben sie Euch nie erzählt, welches Schicksal Euch erwartet?" Navaré schüttelte leicht den Kopf. Sicher, sie hatte ihren Namen in keiner Geschichte gefunden, ihn nirgends anders gehört, aber das hatte sie immer so hingenommen. "Was erwartet mich denn, Herrin?" Im Grunde war sie sich nicht sicher, ob sie es hören wollte, aber es war doch besser zu wissen, sie wollte nicht weniger über sich wissen, als die anderen. "Ich werde dir sagen, was ich deiner Mutter einst erzählt habe, Navaré, Tochter von Taurithil und Rhîwelen... Dein Leben wird lang sein, deine Wege zahlreich und weitläufig. Du wirst das Licht Vieler sein, Elben, doch vor allem wirst du Freude und Hoffnung für die Menschen sein. Du wirst viele Freunde haben, viele werden dich schätzen und deine Hilfe suchen. Du wirst lange hier, in Mittelerde sein, deine Linie verfolgen, deine Erben bewachen und ihnen helfen. Doch wirst du ständig verlieren. In all den Jahren wirst du drei Mal Liebe finden, sie jedoch zweimal verlieren. Einmal an Waffen, einmal an die Zeit. Die meisten, die dein Herz gewinnen, werden dir genommen, stets wird der Abschied dein Begleiter sein, bis du uns allen dereinst übers Meer folgst." Die ältere Elbin beendete ihre Erzählung mit einem Nicken, bevor sie sich abwandte. "Navaer... Navaré o Dúnedain." Die junge Elbin, wie von einem Schlag getroffen, lehnte sich wieder an den Stamm des Mallorn. Lebewohl... Die Luft blieb ihr kurz weg. Ihr Name war vom Abschied abgeleitet.



[GB im Aufbau]
Futterabo, Samstag, 07. Juli 2012, 14:56 Uhr

Jap und das findet man zur Zeit zu oft. Und selbst in tollen GBs, da kommt man dann ans Ende und dann sieht man was bei all der tollen Story eigentlich wirklich gesucht wird...no thanx

 

Na mal sehen, nen richtigen HdR Chara hab ich nicht, aber könnt ja einen meiner DA-Charas aktivieren... kleiner Abstecher sein. Muss ja nicht gleich n Drider sein.... wobei das Gesicht  von Navare da sicher lustig wäre

Futterabo, Samstag, 07. Juli 2012, 00:48 Uhr

Okay. Und ich solche solche, bei denen nicht direkt oder indirekt es in etwa so heißt: Gesucht werden Sklaven jeder Coleu oderich bin Bi und hätte gern das und das und bevorzugt ... oder gesucht wird ERP

 

da krieg ich die Krise. Ich denk Du verstehst was ich meine

Futterabo, Freitag, 06. Juli 2012, 20:33 Uhr

Okaaaay

 

was kannst du gar nicht leiden und worauf legst du Wert? Was für ein Spiel suchst du?

Mal sehen ob das mit meinen Gedanken übereinstimmt :))

Futterabo, Freitag, 06. Juli 2012, 00:40 Uhr

wer weiß wer weiß, vielleicht sollte doch einer meiner Charaktere  mal einen Abstecher nach Mittelerde machen...wer weiß....

Teufel, Donnerstag, 05. Juli 2012, 22:28 Uhr

 Famos geschrieben!

 

 Es grüßt das Teufelchen per Höllen-Handy 

Futterabo, Mittwoch, 04. Juli 2012, 22:30 Uhr

Huii, das erinnert an leider schon lange vergangene Spielzeiten... ein schönes GB :)

!LionellFear-3281, Donnerstag, 26. April 2012, 11:50 Uhr

Liest sich sehr gut! 

Gefällt mir =) Schöne Bilder hast du ausgesucht!


Liebe grüße

Lio

Adnon, Donnerstag, 19. April 2012, 09:52 Uhr

IIch bin eigentlich kein grosser HDR-Fan... aber ich muss zugeben, sein Gästebuch gefällt mir:) Grosses Kompliment an dich als Schreiberling

Daumenschraube, Freitag, 13. April 2012, 18:09 Uhr

Es tut mir leid... ich war am Donnerstag nur ganz kurz da und hatte gehofft dich zu erwischen, aber mir ist die Arbeit dazwischen gekommen. Interesse ist ungebrochen mit dir zu spielen und so werde ich mich alsbald melden. Viele Grüße...