Payne







Daten die vom Zentralcomputer erfasst wurden




|Personalien|
|Name:
|Payne|
|Vorname: |Max||imilian|
|Alter: |35 Jahre||06.09.1977|
|Größe: |1,82 cm|
|Aussehen: |Haare schwarz, kurz||braune Augen|
|Home: |WaterTower|
|Status: |Witwer||Jessica Payne||Vater||Samantha|
|Tattoo´s: |Erkennungszeichen||rechts|
|Barcode: |729 156 0487 23|



|Ausbildung: |NYPD-Streifenpolizist||The Union- Anatomie I II & III||Waffenkunde Handfeuerwaffen||Lebensrettende Maßnahmen in Ausnahmesituationen|
|Dinge die er liebt/e: | seine Tochter Sam, seine Waffen, seinen Ledermantel
|Dinge die er hasst: |möchtegern Draufgänger||langes Reden kurzer Sinn||aufdringliche Frauen|








Hintergrund


Max Payne sagte einmal „Ein Job ist ein Job und die Familie bleibt Familie.“ Er hielt lange an seiner Einstellung fest, bis der Tod seiner Frau ihn völlig aus der Bahn warf.
Er war zu der Zeit noch ein Streifenbulle beim NYPD und kümmerte sich um Kleinkriminelle. Die Geburt seiner ersten Tochter Samantha wurde bereits eingeleitet als er im Krankenhaus eintraf. Sie war schon seit zwei Tagen über dem Geburtstermin und ihr Gesundheitsstatus verschlechterte sich zusehends. Nach wenigen Untersuchungen stand die
Diagnose fest – schwerer Herzfehler.Bei Jessica traten nie Probleme auf, doch hatte man sie an diesem Tag bereits schon auf die Intensivstation gelegt und Max durfte sie nur ganz kurz vor der Geburt sehen.
Die Ärzten brachten ihm dann draußen die erschreckende Diagnose bei und machten ihn da schon klar das er seine Frau das letzte mal Lebend gesehen hatte.
Denn die Geburt war für Jessica so anstrengend das sie ihre Tochter nicht mal mehr im Arm halten konnte ehe sie an Herzversagen starb.
Max´s Welt brach in dem einen Augenblick völlig zusammen und nur seine Tochter im Arm hielt ihn noch am Leben. Die Familie hatte seit Jahren eine kleine Rücklage angespart und ein Geschwisterchen für Samantha war in zwei Jahren geplant.
Man Untersuchte einige Tage später Samantha ebenfalls auf einen möglichen Herzfehler und die Ärzte wurden fündig.

Es handelte sich um einen Gendefekt den man nicht mit einer Operation korrigieren konnte. Ein Spenderherz musste her, doch nahm der kleine Körper das fremde Herz nicht an.
Es blieb nur eine Möglichkeit das Leben seiner Tochter zu retten…

Er Unterschrieb den Vertrag über ein Organ von The Union.
Seine gesamten Rücklagen gingen dabei drauf und er hatte damit grade mal die Anzahlung zahlen können. Aber das Leben seiner Tochter ging weiter… um die Raten weiterhin zahlen zu können, bat er seinen Boss beim NYPD um eine Beförderung, bekam diese aber nicht und er bewarb sich bei The Union…

Nun vermischte sich sein Beruf mit seiner Familie und er fing an ein Doppelleben zu entwickeln. Wenn er nicht arbeitete, war er ein liebevoller Vater und wenn er arbeitete ein skrupelloser Organeintreiber…

Bis sich eben wieder alles änderte...



Malevil, Dienstag, 05. Januar 2016, 12:54 Uhr

Hi,

bitte die Grafiken (speziell BG) kontrollieren und ggf. anpassen.